MBV-XDVR-80 - MBV-XDVR-80 DVR-Erweiterungslizenz

MBV-XDVR-80 DVR-Erweiterungslizenz
817,53 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager, Lieferzeit 7 Tage

  • SA-000006EA
Erweiterungslizenz für 1 DVR. Es ist die genaue erforderliche Anzahl zu bestellen. Maximale... mehr
Produktinformationen "MBV-XDVR-80 DVR-Erweiterungslizenz"
  • Erweiterungslizenz für 1 DVR. Es ist die genaue erforderliche Anzahl zu bestellen.
  • Maximale Belastbarkeit – sorgt für die Aufrechterhaltung des Betriebs, auch wenn mehrere Systemkomponenten ausfallen.
Weiterführende Links zu "MBV-XDVR-80 DVR-Erweiterungslizenz"
Maximale Anzahl von Arbeitsstationen, die dieselbe Kamera gleichzeitig anzeigen Multicast:... mehr
Maximale Anzahl von Arbeitsstationen, die dieselbe Kamera gleichzeitig anzeigenMulticast: 100Unicast: 5
Unterstützte GUI-SprachenDeutsch, Englisch, Niederländisch, Italienisch, Portugiesisch, Französisch, Spanisch, vereinfachtes Chinesisch, traditionelles Chinesisch, Russisch, Ungarisch, Japanisch, Tschechisch, Dänisch, Finnisch, Griechisch, Norwegisch, Polnisch, Schwedisch, Thailändisch, Türkisch, Koreanisch, Arabisch und Vietnamesisch
Ereignisreaktionszeit< 1 Sekunde (bei ausreichender Netzwerkbandbreite)
Alarmreaktionszeit (inkl. 1 Livebildfenster, 1 Bildfenster für zeitversetzte Wiedergabe und 1 Kartenbildfenster):Maximal 2 Sekunden (bei ausreichender Netzwerkbandbreite)
Bandbreitenanforderungen für LANMind. 1 Gbit/s für Verbindungen zwischen: Operator Client und Management Server Operator Client und VRM/DiBos Management Server und NVR/VRM/DiBos
Bandbreitenanforderungen für den Fernzugriff>= 300 Kbit/s
Max. Anzahl kontinuierlicher EreignisseFür Höchstleistungs-Server: 500 Ereignisse/s mit Logbuch 1000 Ereignisse/s ohne Logbuch 5000 Ereignisse/s zu Spitzenzeiten (innerhalb von 60 Minuten) mit Logbuch 500 Ereignisse/s von ONVIF Kameras
Logbuch4 GB Logbuchgröße
Version3.70Frühere Versionen werden nicht unterstützt.
Maximale Anzahl von VRM Servern pro Management Server125 (maximal 2.000 Kameras insgesamt)
Maximale Anzahl von Wiedergabesitzungen64
BetriebssystemWindows 8.1 (64 Bit, Professional oder Enterprise)Windows 10 (64 Bit, Professional oder Enterprise, mit Anniversary Update gepatcht).
ProzessorIntel Core i7 4770 3,4 GHz (bis zu 3,9 GHz)
ArbeitsspeicherMind. 8 GB
Freier FestplattenspeicherMind. 3 GB für Einzelstandortsysteme Mind. 5 GB für Enterprise Systeme Wir empfehlen einen freien Speicherplatz von mindestens 15 %.
Netzwerkkarte1000Base-T
Bildschirmauflösungvon 1024 x 768 bis zu 1920 x 1200
Empfohlene GrafikkartenMHW-AWGC-K620 MHW-AWGC-M2000 MHW-AWGC-M4000
BetriebssystemWindows 2012 Server R2 (64 Bit) oder Windows Server 2016 (64 Bit) SP1 erforderlich für > 500 Kameras Windows 8.1 (64 Bit) erforderlich für Management Server, Configuration Client und Operator Client auf demselben Computer und max. 500 IP-Kameras/Encoder
ProzessorIntel Core i7 4770 3,4 GHz (bis zu 3,9 GHz)
ArbeitsspeicherMind. 8 GB
Freier FestplattenspeicherMind. 15 GB Wir empfehlen einen freien Speicherplatz von mindestens 15 %.
Netzwerkkarte1000Base-T
Bildschirmauflösung1280 x 1024
BetriebssystemWindows Server 2012 R2, Windows Storage Server 2012 R2, Windows Server 2016 (64 Bit), Windows 10 (64 Bit, Professional oder Enterprise, mit Anniversary Update gepatcht), Windows 8.1 (Professional oder Enterprise)
Prozessor1 oder 2 Quad-Core Intel Xeon-Prozessor E5606 (2,13 GHz, 8 MB L3-Cache) oder schneller
ArbeitsspeicherMind. 4 GB
Freier Festplattenspeicher1000 MB Wir empfehlen einen freien Speicherplatz von mindestens 15 %.
Netzwerkkarte1 Gbit/s
Bildschirmauflösung1024 x 768 oder höher
Einbruchmeldezentralen von BoschZur Verwendung mit BVMS muss das Automatisierungsgerät in den Einbruchmeldezentralen auf Modus 2 konfiguriert sein. G-Serie US1A: B9512G (erforderliche Firmware-Version: 3.03.14) B8512G (erforderliche Firmware-Version: 3.03.14) B-Serie US1B: B5512 (erforderliche Firmware-Version: 3.03.14) B4512 (erforderliche Firmware-Version: 3.03.14) B3512 (erforderliche Firmware-Version: 3.03.14) GV4-Zentralen (nicht unterstützt, wenn der Microsoft Windows Patch 3155464 auf dem System installiert wurde): D9412GV4 (erforderliche Firmware-Version: 2.03.018) D7412GV4 (erforderliche Firmware-Version: 2.03.018)
Barco MonitorwandTransform N-SerieBarco RCPPlus-Agent 0.9.4.0
Analoge KreuzschieneBosch Allegiant Serie, Firmware 8.75 oder höher und Master Control Software Version 2.94
Bosch POS/ATM-BridgeVersion 1.10.00.12 (63029)/2010-9-10
CCTV-KeyboardKBD-Universal XF Keyboard (USB-Keyboard) Bosch IntuiKey Keyboard, Firmware-Version 1.96
Digital E/ADigitale E/A Advantech ADAM-6050, ADAM-6052, ADAM-6060, ADAM-6066
Digitale VideorekorderDVR 431, 440, 451, 480, 630, 650, 670, 700 Serie (maximal 50 verwaltete DVRs pro Management Server) Bosch Recording Station 8.10, 8.11 DIVAR AN 3000 / 5000 DIVAR hybrid 3000 / 5000 DIVAR network 3000 / 5000 DiBos, Firmware-Version 8.7 Maximal 100 BRS/DiBos Rekorder pro Management Server
USB/Seriell-AdapterSerielles Adapterkabel Belkin F5U103vea
Ethernet/Seriell-AdapterComtrol DeviceMaster RTS 4-Port
ONVIF-KamerasMaximal 2.000 ONVIF-KamerasDie unterstützten Kameras werden auf der Webseite des Bosch Partnerprogramms zur Integration veröffentlicht:http://ipp.boschsecurity.com/bvms Informationen zu nicht aufgeführten Kameras finden Sie unter MBV-3RD PRTY.
Unmanaged SitesMaximal 9.999 Unmanaged Sites. Unterstützte nicht verwalteten Geräte: BVMS, DIVAR IP 3000/7000, DVR 431, 440, 451, 480, 630, 650, 670, 700 Serie, DIVAR AN 3000, DIVAR AN 5000, DIVAR hybrid 3000, DIVAR hybrid 5000, DIVAR network 2000, DIVAR network 3000, DIVAR network 5000 Maximal 5 DVR/DIVAR AN-Geräte pro Standort
Anbindung an Building Integration SystemVersion 4.3/4.4
FoyerkartenleserEs werden maximal 2 Leser pro Management Server unterstützt. MINITER 485 wird unterstützt.
DTP 3N-BoxEs können maximal 4 ATM-Geräte an Ihren Management Server angeschlossen werden.
AudiogeräteUnterstützte Audioformate: G.711 L16
Maximale Anzahl von Arbeitsstationen, die dieselbe Kamera gleichzeitig anzeigenMulticast: 100Unicast: 5
Unterstützte GUI-SprachenDeutsch, Englisch, Niederländisch, Italienisch, Portugiesisch, Französisch, Spanisch, vereinfachtes Chinesisch, traditionelles Chinesisch, Russisch, Ungarisch, Japanisch, Tschechisch, Dänisch, Finnisch, Griechisch, Norwegisch, Polnisch, Schwedisch, Thailändisch, Türkisch, Koreanisch, Arabisch und Vietnamesisch
Ereignisreaktionszeit< 1 Sekunde (bei ausreichender Netzwerkbandbreite)
Alarmreaktionszeit (inkl. 1 Livebildfenster, 1 Bildfenster für zeitversetzte Wiedergabe und 1 Kartenbildfenster):Maximal 2 Sekunden (bei ausreichender Netzwerkbandbreite)
Bandbreitenanforderungen für LANMind. 1 Gbit/s für Verbindungen zwischen: Operator Client und Management Server Operator Client und VRM/DiBos Management Server und NVR/VRM/DiBos
Bandbreitenanforderungen für den Fernzugriff>= 300 Kbit/s
Max. Anzahl kontinuierlicher EreignisseFür Höchstleistungs-Server: 500 Ereignisse/s mit Logbuch 1000 Ereignisse/s ohne Logbuch 5000 Ereignisse/s zu Spitzenzeiten (innerhalb von 60 Minuten) mit Logbuch 500 Ereignisse/s von ONVIF Kameras
Logbuch4 GB Logbuchgröße
Version3.70Frühere Versionen werden nicht unterstützt.
Maximale Anzahl von VRM Servern pro Management Server125 (maximal 2.000 Kameras insgesamt)
Maximale Anzahl von Wiedergabesitzungen64
BetriebssystemWindows 8.1 (64 Bit, Professional oder Enterprise)Windows 10 (64 Bit, Professional oder Enterprise, mit Anniversary Update gepatcht).
ProzessorIntel Core i7 4770 3,4 GHz (bis zu 3,9 GHz)
ArbeitsspeicherMind. 8 GB
Freier FestplattenspeicherMind. 3 GB für Einzelstandortsysteme Mind. 5 GB für Enterprise Systeme Wir empfehlen einen freien Speicherplatz von mindestens 15 %.
Netzwerkkarte1000Base-T
Bildschirmauflösungvon 1024 x 768 bis zu 1920 x 1200
Empfohlene GrafikkartenMHW-AWGC-K620 MHW-AWGC-M2000 MHW-AWGC-M4000
BetriebssystemWindows 2012 Server R2 (64 Bit) oder Windows Server 2016 (64 Bit) SP1 erforderlich für > 500 Kameras Windows 8.1 (64 Bit) erforderlich für Management Server, Configuration Client und Operator Client auf demselben Computer und max. 500 IP-Kameras/Encoder
ProzessorIntel Core i7 4770 3,4 GHz (bis zu 3,9 GHz)
ArbeitsspeicherMind. 8 GB
Freier FestplattenspeicherMind. 15 GB Wir empfehlen einen freien Speicherplatz von mindestens 15 %.
Netzwerkkarte1000Base-T
Bildschirmauflösung1280 x 1024
BetriebssystemWindows Server 2012 R2, Windows Storage Server 2012 R2, Windows Server 2016 (64 Bit), Windows 10 (64 Bit, Professional oder Enterprise, mit Anniversary Update gepatcht), Windows 8.1 (Professional oder Enterprise)
Prozessor1 oder 2 Quad-Core Intel Xeon-Prozessor E5606 (2,13 GHz, 8 MB L3-Cache) oder schneller
ArbeitsspeicherMind. 4 GB
Freier Festplattenspeicher1000 MB Wir empfehlen einen freien Speicherplatz von mindestens 15 %.
Netzwerkkarte1 Gbit/s
Bildschirmauflösung1024 x 768 oder höher
Einbruchmeldezentralen von BoschZur Verwendung mit BVMS muss das Automatisierungsgerät in den Einbruchmeldezentralen auf Modus 2 konfiguriert sein. G-Serie US1A: B9512G (erforderliche Firmware-Version: 3.03.14) B8512G (erforderliche Firmware-Version: 3.03.14) B-Serie US1B: B5512 (erforderliche Firmware-Version: 3.03.14) B4512 (erforderliche Firmware-Version: 3.03.14) B3512 (erforderliche Firmware-Version: 3.03.14) GV4-Zentralen (nicht unterstützt, wenn der Microsoft Windows Patch 3155464 auf dem System installiert wurde): D9412GV4 (erforderliche Firmware-Version: 2.03.018) D7412GV4 (erforderliche Firmware-Version: 2.03.018)
Barco MonitorwandTransform N-SerieBarco RCPPlus-Agent 0.9.4.0
Analoge KreuzschieneBosch Allegiant Serie, Firmware 8.75 oder höher und Master Control Software Version 2.94
Bosch POS/ATM-BridgeVersion 1.10.00.12 (63029)/2010-9-10
CCTV-KeyboardKBD-Universal XF Keyboard (USB-Keyboard) Bosch IntuiKey Keyboard, Firmware-Version 1.96
Digital E/ADigitale E/A Advantech ADAM-6050, ADAM-6052, ADAM-6060, ADAM-6066
Digitale VideorekorderDVR 431, 440, 451, 480, 630, 650, 670, 700 Serie (maximal 50 verwaltete DVRs pro Management Server) Bosch Recording Station 8.10, 8.11 DIVAR AN 3000 / 5000 DIVAR hybrid 3000 / 5000 DIVAR network 3000 / 5000 DiBos, Firmware-Version 8.7 Maximal 100 BRS/DiBos Rekorder pro Management Server
USB/Seriell-AdapterSerielles Adapterkabel Belkin F5U103vea
Ethernet/Seriell-AdapterComtrol DeviceMaster RTS 4-Port
ONVIF-KamerasMaximal 2.000 ONVIF-KamerasDie unterstützten Kameras werden auf der Webseite des Bosch Partnerprogramms zur Integration veröffentlicht:http://ipp.boschsecurity.com/bvms Informationen zu nicht aufgeführten Kameras finden Sie unter MBV-3RD PRTY.
Unmanaged SitesMaximal 9.999 Unmanaged Sites. Unterstützte nicht verwalteten Geräte: BVMS, DIVAR IP 3000/7000, DVR 431, 440, 451, 480, 630, 650, 670, 700 Serie, DIVAR AN 3000, DIVAR AN 5000, DIVAR hybrid 3000, DIVAR hybrid 5000, DIVAR network 2000, DIVAR network 3000, DIVAR network 5000 Maximal 5 DVR/DIVAR AN-Geräte pro Standort
Anbindung an Building Integration SystemVersion 4.3/4.4
FoyerkartenleserEs werden maximal 2 Leser pro Management Server unterstützt. MINITER 485 wird unterstützt.
DTP 3N-BoxEs können maximal 4 ATM-Geräte an Ihren Management Server angeschlossen werden.
AudiogeräteUnterstützte Audioformate: G.711 L16
Zuletzt angesehen