NHT-8001-F17VF - NHT-8001-F17VF DINION THERMAL, 30 Hz, VGA, 16,7 mm

NHT-8001-F17VF DINION THERMAL, 30 Hz, VGA, 16,7 mm
7.895,65 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager, Lieferzeit 7 Tage

  • SA-0000064C
IP-WärmebildkameraVGA30 Bilder/s16,7-mm-Objektiv Große Erfassungsreichweite (bis zu 5850 m) mehr
Produktinformationen "NHT-8001-F17VF DINION THERMAL, 30 Hz, VGA, 16,7 mm"
  • IP-WärmebildkameraVGA30 Bilder/s16,7-mm-Objektiv
  • Große Erfassungsreichweite (bis zu 5850 m)
Weiterführende Links zu "NHT-8001-F17VF DINION THERMAL, 30 Hz, VGA, 16,7 mm"
Stromversorgung Stromversorgung Eingangsspannung 24 VAC (SELV) ±10 %, 50/60 Hz... mehr
StromversorgungStromversorgung
Eingangsspannung24 VAC (SELV) ±10 %, 50/60 Hz
Stromverbrauchmax. 34 W
ThermomodulThermomodul
BildsensorUngekühltes Mikrobolometer (Vanadiumoxid)
Bildelemente320 x 240 (H x V) oder 640 x 480 (H x V)
Pixelabstand17 µm
Thermische Empfindlichkeit< 50 mK
VideoauflösungVideoauflösung
VGA640 x 480 bei 30 Bilder/s
Videofunktionen – FarbeVideofunktionen – Farbe
Anpassbare BildeinstellungenKontrast
Wärmebildfarben-Zuordnung12 wählbare Modi
Blickfeld des Objektivs (H x V)Blickfeld des Objektivs (H x V)
QVGAVGA
16,7 mm-
Video-StreamingVideo-Streaming
VideokomprimierungH.264 (MP); M-JPEG
StreamingMehrfache konfigurierbare Streams im H.264- und M-JPEG-Format, konfigurierbare Bildfrequenz und Bandbreite. Regions of Interest (RoI)
Kamera-Verarbeitungslatenz< 55 ms
GOP-StrukturIP, IBP, IBBP
Installation der KameraInstallation der Kamera
AnalogausgangAus, 4:3, 16:9 Pillarbox, 16:9 Crop
PositionierungKoordinaten/Montagehöhe
Video-Content-AnalyseVideo-Content-Analyse
AnalysetypIntelligent Video Analytics
KonfigurationenStilles VCA / Profil 1/2 / geplant / folgt Ereignis
Alarmregeln (kombinierbar)Jedes Objekt Objekt in Feld Linienquerung Feld betreten / verlassen Herumlungern Route folgen Zählung Belegung Zustandsänderung Ähnlichkeitssuche Flow / Counterflow
ObjektfilterDauer Größe Seitenverhältnis Geschwindigkeit Richtung Objektklassen (4)
Tracking-ModiStandard-Tracking (2D) Schiffs-Tracking Museumsmodus
KalibrierungAutomatisch basierend auf Daten des Kreisel-/Beschleunigungssensors und der Montagehöhe
Zusätzliche FunktionenZusätzliche Funktionen
SzenenmodiNeun Standardmodi, Planer
PrivatzonenAcht unabhängige Bereiche, vollständig programmierbar
Video-AuthentifizierungAus / Wasserzeichen / MD5 / SHA-1 / SHA-256
BildeinblendungenName; Logo; Zeit; Alarmmeldung
Pixel-ZählerWählbarer Bereich
Lokaler SpeicherLokaler Speicher
Interner Arbeitsspeicher60 s Voralarmaufzeichnung
SpeicherkartensteckplatzUnterstützt microSDHC-Karte bis zu 32 GB/microSDXC-Karte bis zu 2 TB. (Für HD-Aufzeichnungen werden Speicherkarten der Klasse 6 oder höher empfohlen.)
AufzeichnungDaueraufzeichnung, Ringaufzeichnung, Alarm-/Ereignis-/Zeitplan-Aufzeichnung
Eingang/AusgangEingang/Ausgang
Analoger VideoausgangCVBS (NTSC), 1 Vss, SMB, 75 Ohm (überspannungsgeschützt)
Audioanschlüsse3,5-mm-Stereobuchse (x2)
Audio-Line-Eingang12 kOhm typisch, max. 1 Vrms
Audio-Line-Ausgang1 Vrms bei 1,5 kOhm typisch
AlarmeingangsanschlüsseKlemme (x2 nicht isolierter Schließkontakt)
Ansteuerungsspannung Alarmeingang+5 VDC bis +40 VDC (+3,3 VDC bei gleichstromgekoppeltem 22-kOhm-Pull-up-Widerstand)
AlarmausgangsanschlussKlemme
Alarmausgangsspannung30 VAC oder +40 VDC max. 0,5 A Dauerbetrieb, 10 VA
EthernetRJ45
Daten-PortRS-232/422/485
Audio-StreamingAudio-Streaming
NormG.711, 8 kHz Abtastrate L16, 16 kHz Abtastrate AAC-LC, 48 Kbit/s bei 16 kHz Abtastrate AAC-LC, 80 Kbit/s bei 16 kHz Abtastrate
Signal-Rausch-Verhältnis> 50 dB
Audio-StreamingVollduplex/Halbduplex
SoftwareSoftware
GerätesucheIP Helper
GerätekonfigurationÜber Webbrowser oder Configuration Manager
Firmware-UpdateFernprogrammierbar
AnzeigesoftwareWebbrowser; Video Security Client; Video Security App; Bosch Video Management System; Bosch Video Client; oder Drittanbietersoftware
Aktuelle Firmware und Softwarehttp://downloadstore.boschsecurity.com/
NetzwerkNetzwerk
ProtokolleIPv4, IPv6, UDP, TCP, HTTP, HTTPS, RTP/RTCP, IGMP V2/V3, ICMP, ICMPv6, RTSP, FTP, Telnet, ARP, DHCP, APIPA (Auto-IP, link local address), NTP (SNTP), SNMP (V1, MIB-II), 802.1x, DNS, DNSv6, DDNS (DynDNS.org, selfHOST.de, no-ip.com), SMTP, iSCSI, UPnP (SSDP), DiffServ (QoS), LLDP, SOAP, Dropbox, CHAP, digest authentication
VerschlüsselungTLS 1.2, SSL, DES, 3DES
Ethernet10/100 Base-T, automatische Erkennung, Halb-/Vollduplex
AnschlussmöglichkeitenAuto-MDIX
InteroperabilitätONVIF Profile S; GB/T 28181
Mechanische DatenMechanische Daten
Abmessungen (H x B x L)141 x 164 x 430 mm Sonnenblende enthalten
Gewicht< 3,5 kg
KonstruktionAluminiumgehäuse, Silikondichtungen
FarbeWeiß (RAL 9003)
FensterGermaniumglas (52 x 3 mm; Ø x D)
UmgebungsbedingungenUmgebungsbedingungen
Betriebstemperatur-50 °C bis +55 °C im Dauerbetrieb
Lagertemperatur-55 °C bis +70 °C
Luftfeuchtigkeit (Betrieb)5 bis 95 % rel. LF, nicht kondensierend
Luftfeuchtigkeit (Lagerung)bis zu 98 % rel. LF
SchutzartIP 66, NEMA-4X
GehäuseschutzartWindlast 240 km/h; Vibrationen und Stöße gem. NEMA TS2
StromversorgungStromversorgung
Eingangsspannung24 VAC (SELV) ±10 %, 50/60 Hz
Stromverbrauchmax. 34 W
ThermomodulThermomodul
BildsensorUngekühltes Mikrobolometer (Vanadiumoxid)
Bildelemente320 x 240 (H x V) oder 640 x 480 (H x V)
Pixelabstand17 µm
Thermische Empfindlichkeit< 50 mK
VideoauflösungVideoauflösung
QVGA320 x 240 bei 9 Bilder/s oder 60 Bilder/s
VGA640 x 480 bei 9 Bilder/s oder 30 Bilder/s
Videofunktionen – FarbeVideofunktionen – Farbe
Anpassbare BildeinstellungenKontrast
Wärmebildfarben-Zuordnung12 wählbare Modi
Blickfeld der Objektive (H x V)Blickfeld der Objektive (H x V)
QVGAVGA
7,5 mm41,8° x 30°
9 mm-
16,7 mm-
19 mm16° x 12°
35 mm-
65 mm-
Video-StreamingVideo-Streaming
VideokomprimierungH.264 (MP); M-JPEG
StreamingMehrfache konfigurierbare Streams im H.264- und M-JPEG-Format, konfigurierbare Bildfrequenz und Bandbreite. Regions of Interest (RoI)
Kamera-Verarbeitungslatenz< 55 ms
GOP-StrukturIP, IBP, IBBP
Installation der KameraInstallation der Kamera
AnalogausgangAus, 4:3, 16:9 Pillarbox, 16:9 Crop
PositionierungKoordinaten/Montagehöhe
Video-Content-AnalyseVideo-Content-Analyse
AnalysetypIntelligent Video Analytics
KonfigurationenStilles VCA / Profil 1/2 / geplant / folgt Ereignis
Alarmregeln (kombinierbar)Jedes Objekt Objekt in Feld Linienquerung Feld betreten / verlassen Herumlungern Route folgen Zählung Belegung Zustandsänderung Ähnlichkeitssuche Flow / Counterflow
ObjektfilterDauer Größe Seitenverhältnis Geschwindigkeit Richtung Objektklassen (4)
Tracking-ModiStandard-Tracking (2D) Schiffs-Tracking Museumsmodus
KalibrierungAutomatisch basierend auf Daten des Kreisel-/Beschleunigungssensors und der Montagehöhe
Zusätzliche FunktionenZusätzliche Funktionen
Video-AuthentifizierungAus/Wasserzeichen/MD5/SHA-1/SHA-256
BildeinblendungenName; Logo; Zeit; Alarmmeldung
Pixel-ZählerWählbarer Bereich
Lokaler SpeicherLokaler Speicher
Interner Arbeitsspeicher5 s Voralarmaufzeichnung
SpeicherkartensteckplatzUnterstützt microSDHC-Karte bis zu 32 GB/microSDXC-Karte bis zu 2 TB. (Für HD-Aufzeichnungen werden Speicherkarten der Klasse 6 oder höher empfohlen.)
AufzeichnungDaueraufzeichnung, Ringaufzeichnung, Alarm-/Ereignis-/Zeitplan-Aufzeichnung
Eingang/AusgangEingang/Ausgang
Analoger VideoausgangCVBS (NTSC), 1 Vss, SMB, 75 Ohm (überspannungsgeschützt)
Audioanschlüsse3,5-mm-Stereobuchse (x2)
Audio-Line-Eingang12 kOhm typisch, max. 1 Vrms
Audio-Line-Ausgang1 Vrms bei 1,5 kOhm typisch
AlarmeingangsanschlüsseKlemme (x2 nicht isolierter Schließkontakt)
Ansteuerungsspannung Alarmeingang+5 VDC bis +40 VDC (+3,3 VDC bei gleichstromgekoppeltem 22-kOhm-Pull-up-Widerstand)
AlarmausgangsanschlussKlemme
Alarmausgangsspannung30 VAC oder +40 VDC max. 0,5 A Dauerbetrieb, 10 VA
EthernetRJ45
Daten-PortRS-232/422/485
Audio-StreamingAudio-Streaming
NormG.711, 8 kHz Abtastrate L16, 16 kHz Abtastrate AAC-LC, 48 Kbit/s bei 16 kHz Abtastrate AAC-LC, 80 Kbit/s bei 16 kHz Abtastrate
Signal-Rausch-Verhältnis> 50 dB
Audio-StreamingVollduplex/Halbduplex
SoftwareSoftware
GerätesucheIP Helper
GerätekonfigurationÜber Webbrowser oder Configuration Manager
Firmware-UpdateFernprogrammierbar
AnzeigesoftwareWebbrowser; Video Security Client; Video Security App; Bosch Video Management System; Bosch Video Client; oder Drittanbietersoftware
Aktuelle Firmware und Softwarehttp://downloadstore.boschsecurity.com/
NetzwerkNetzwerk
ProtokolleIPv4, IPv6, UDP, TCP, HTTP, HTTPS, RTP/RTCP, IGMP V2/V3, ICMP, ICMPv6, RTSP, FTP, Telnet, ARP, DHCP, APIPA (Auto-IP, link local address), NTP (SNTP), SNMP (V1, MIB-II), 802.1x, DNS, DNSv6, DDNS (DynDNS.org, selfHOST.de, no-ip.com), SMTP, iSCSI, UPnP (SSDP), DiffServ (QoS), LLDP, SOAP, Dropbox, CHAP, digest authentication
VerschlüsselungTLS 1.2, SSL
Ethernet10/100Base-T, automatische Erkennung, Halb-/Vollduplex
AnschlussmöglichkeitenAuto-MDIX
InteroperabilitätONVIF Profile S; ONVIF Profile G; GB/T 28181
Mechanische DatenMechanische Daten
Abmessungen (H x B x L)141 x 164 x 430 mm Sonnenblende enthalten
Gewicht< 3,5 kg
KonstruktionAluminiumgehäuse, Silikondichtungen
FarbeWeiß (RAL 9003)
FensterGermaniumglas (52 x 3 mm; Ø x D)
UmgebungsbedingungenUmgebungsbedingungen
Betriebstemperatur-50 °C bis +55 °C im Dauerbetrieb
Lagertemperatur-55 °C bis +70 °C
Luftfeuchtigkeit (Betrieb)5 bis 95 % rel. LF, nicht kondensierend
Luftfeuchtigkeit (Lagerung)bis zu 98 % rel. LF
SchutzartIP 66, NEMA-4X
GehäuseschutzartWindlast 240 km/h; Vibrationen und Stöße gem. NEMA TS2
Titel Type CPP7 H.264 Firmware 6.42.0021 .ZIP CPP7 H.264 Firmware 6.43.0027 .ZIP mehr
Titel Type Declaration of Conformity .PDF UL .PDF Declaration of Conformity... mehr
Zuletzt angesehen